Hier und ganz nöi und nur kurze Zeit zum daunladen! Der auf der nöien CD unveröffentlichte Bonus-Dräck
von FuFKs Adaptzion von Mani Matters «Ferdinand»
(wurde Ende März von den Mani-Matter-Erben freigegeben)


Jetzt losen! Die Legende von Fränz' Ferdinand! Ein muusgeiles Lied, wo die Welt nicht braucht.

Der Friedli&Fränz Kauftipp:
Wenn Ihr jetzt alle möglichst viele CDs von «Lotto im Sääli» bestellt, kann man umso gliiner die neggste Auflage nachpressen, wo dann der Ferdinand hundertpro mit draufkommt und dann könnt Ihr gleich nochmal eine CD bestellen...

Deshalb: Lotto im Sääli!
Ich wott sofort die nöie Cedeeh bstöue!

CD «Lotto im Sääli»

für nur Fr. 20.–

(eggsklusiph Porto)

16 Stücke aus 50 Jahren Mutantenstadel und Eurovision della Changson inkl. orischinal Chüngelizüchter-Hörspiel...

 

CD «Bis eis brüelet»

Mann kann aber auch die letzte CD vom 05 bestellen. 14 Stücke sind da drauf. Fast ausverkauft und sicher öppen 20 000 Mal schwarz gebrannt.

für auch nur Fr. 20.–

(eggsklusiph Porto)

T-Shirts

Schop Dir ein Orischinal-T-Shört!

3 lustige Varianten

handgelismet und fussbemalt
von klein bis «Grössi 49»

für nur noch Fr. 25.–

(eggsklusiph Porto)

Weitere Verkaufsstellen
im Entlebuch ------------>
Entlebuch - Hotel Drei Könige (Onkel Fritz)
- Audio Video Tech (MeierWilli)
- Hotel Port, Havanna Bar
CDs gibz auch ausserhalb
des Entlebuchs
in guten guten CD-Läden
Hasle (inkl. Hasli-SŸd)
- Metzgerei Dahinden
- Restaurant Braui
(Vertrieb by soundservice)
Wolhusen - Musik Niederberger
- Audio Video Tech (Dussli)

Schüpfheim
- BŸcherkafe
- Druckerei Schüpfheim AG

Escholzmatt
- Jenni Audio Video

Sörenberg
- Go-In Hotel / Bar / Restaurant


Hier ein paar Imbressiohnen von den Lotto-Aufnahmen
Gukschdu Foto!


Das mainen die Schurnaliesten zu «Lotto im Sääli»:

PDF CD-Besprechung im Horner 06


BRAVO! eine neue Foto-Löv-Schtory ist onläin! Klicksch du hier.


"Bis eis brüelet"-Tournee beendiget!!

sodeli, nach stolzen 11 auf- und abtritten resp. -stürzen isch jetz PFIRAABE. Die KKB (keiben Kilbi-Brüder) sind nämlich jetzt wieder fleissigst am komboniren und arraschiren und dichten (zum glülück ischt der ruud von beruf ein saniteer-mondör und kann das) und dann müssen ja noch alle in ihren WK 05 und wenns alles holterdipolter klappt reiselen wir dann im chrischtmanet auf ton am tonersee ins thunstudio und thun dort eine neue Zse-Deh enregistrieren - mit neuen Welthits und alten Gassi-hauern und -gehern über alle lebenswichtigen Thematiken wie bum zeispiel Lotto gewinnen oder Autos tiunen oder Schwizer fägen oder Meitschi ablegen oder Küngeli züchten oder das Röschti graben.

Am 17. chrischtmanet gibts dann noch das Weihnachz-Krüppelspiel-Konzert - heuer einmal in Rusmu in der Festhalle wo immer die Kindergarten-Techno-Kilbis sind - und dann isch sowieso Fasnachtspause (müsst also keine Anfragen für Jänner und Horner mehr schicken, wir sind da nämlich mit der leschondären Chräjemusig Äntlibuech unterwegs und auftereten deshalb nicht - ausser natürlich wie immer am SchmuDo an der chräjenacht...) Luegsch!


FuFK am Freitag wieder 2.Liga-Heimspiel!!!

Jaja, nach dem uns die "Bis-eis-brüelet"-Tournee bis in die tiefsten Tiefen des luzernischen Flachlandes und sogar auf Eschlismatt zu den Schybi-Rockern gefuehrt hat, gibz jetzz wieder mal ein heimiges Böimspiel bei der Sonja in der Havanna Bar im Port im Hinterdorf in Entlebuch im Entlebuch!!!

Stattfinden tut das ganze am Freieieitag, 23. Herbschtmanet (also September, falls jemand aus der Stadt kommen will). Rechte Kilbirocker gehen also am Füfi ins Meienrisli ein paar Firabe-Bier-stangen go kippen (fuer einen Franken und 8 Batzen notabene!) und tragen dann das so montierte Damenräuschchen an der Kirche und am Pfarrhaus vorbei ins Port, wo man sich dann die Kante geben, die Kilbimusig losen, neben dem chäs an der Theke einschlafen oder mit dem Schauerdänu und dem Bahnhof-Toni ueber interessante Themen diskutieren oder bei der Vesna einfach ein paar "Ferrari" ordern kann. Bis so öppen am haubi drö ist man dann kugelrund und reif fuers Bett oder fuer ein Trottoir-Randsteinbier beim Schlumpf und kann dann am Tag darauf bei den Kollegen plöffen, dass man einen Orischinal-Friedli-und-Fränz-FreitagAbend erlebt hat!

und wer auf das Sturm-Haub-Haub Bild klickert sieht Bilder vom Openquer Zell...

Konzert mit ähh... im Juli. Zum Puma ans Geheimkonzert!!!

Das Geheimkonzert beim PUMA im Hinderland, da waren wir parat und binenand.
Gerüchteweise war das die letzte Probe vor der Einweihung des nächsten Mediamarcktes.

Im Juni... Im Juni... Tour de Fränz was in Zell for Hell!!!

Nochmal: Friedli und Fränz Kilbimusig haben richtige Fröide gehabt und sind stolz, dass das ganze Entlibuch und das halbe Hinderland in Zell dabei war. Weil so laut und die Werfscheiner so blendeten und sich eh niemand mehr richtig erinnern kann, hier ein paar Hellgen zum anschauen.

Weitere Akutualiteten:


Bild 1: Träsch&Tubak Prodaktschens beschwert sich öffentlitsch, dass der Coop Willisau seine Tofu-Cipollatas mit Schnittlauch in einer oberverarschungsmaessigen MOGELPACKUNG verkauft!!! (Und fein sind sie auch nicht, wers nicht glaubt kann den Köbu frägen.)
Bild 2: Zum troscht wurde in der FuFK-Einsatzzentrale jetzt das neue Weltraumorgel-Museum eroeffnet, damit der Friedli und der Fränz endlich in Ruhe komponieren und für die Zeller Wiehnacht üben können.

Und schon ists wieder ein paar Wochen her... Wala: Gratis Bildreportasche vom Bierfestival Willisau fuer alle, die mutig genug sind, auf diesen Link zu klicken...

Und ganz neu vom Ex-Stift vom Hildi frisch erhalten eine kleine Bewegte-Bildli-und-Ton-Schau von unserer Super-Darbietung: Filmli

 

Noch ein paar Bilder meh haz hier: www.schloessliruugger.ch

Und vielleicht tut ja der Sprengmeister L. (aber ja doch!) dann auch noch einen schnittigen Mitschnitt von unserer Sendung (Realmediapleier brauchts!) auf dem Zürcher Radio LoRa vom Samschtig Abend onlineschalten, welche geprägt war von stetigen Wiederholungen. (Und stetigen Wiederholungen.)


«Bis eis brüelet» Pressestimmen...

Zum anhören der Regi-Tip von DRS äins

klicksch du HIER (wurde öppen drei mal gesendet und sorgte für verwirrte Anrufe beim Posthalter und der Gemeindekanzlei von Entlebuch...)
 


Übrigens: Wer die Heileits von dem Sülvester-Brüller von DRSDrü mit der Vona Metsch und dem Vico Toriani losen will kann dies hier tun:

01 Sylvester 2004_öppen am viertelforzwölfi.
02 Sylvester 2004 öppen am füüfvorzwölfi
03 Sylvester 2004 punkt zwölfi
04 Neujahr 2005_füüfabzwölfi

Und hier der ganze Song in voller Lenge und NÖI in STEREO:
(Wer weiss, von welcher Bänd das Original ist, darf bei uns eine CD bestellen)


Meine Fresse, das maint die Presse:

PDF CD-Taufi besprochen im Jänner 05 (von einem Eschlismatter DU!)

JPG CD besprochen im Horner 05 (von einem Zürcher Heimwehappenzeller DU!)


Und das meint der «hau» von der NLZ:

Und das meint das «Tanti» von der NZZ aus Züri in einem Artikel, bei dem nicht einmal ein Redneck drauskommt :



Noch öppis für Fäns der ersten Stunde.
Die CD «Für Stadt Land» ist leider vergriffen und wir
wollen auch vorläufig keine Nachpressen, weil wir ja dann
im Jahre 2043 eine «Best off FUFK-CD» machen wollen.


Wer will, kann aber eine Kollekte per Post schicken
und sein Meil angeben. Kollekten-Betrag in Franken
oder witzige Naturalien sind in öirem Ermessen...

Dann bekommt er dann einen Link vom Sprengmeister zugemailt,
wo er die CD für Stadt und Land als ZIP-File mit allen MP3 STEREO
und dem CD-Cover als PDF zum selber ausdrucken abenladen kann.

Poschtadresse:
Träsch & Tubak Prodaktschions
Maildisorder und Finanzdipartiment
Postfach 153
CH-6170 Schuepfheim

(bitte unbedingt öire Mailadresse angeben...)

---

P.S. Da unsere CDs von den Schulgoofen und auch von anderen Löiten
tausendfach gebrannt wurden, wäre es auch mal schön,
eine Spende von diesen keiben Schwarzbrönnern zu bekommen... (HEHEHE)

Als Gegenleistung gibts keine Sammelklage von den Schwarzbrenner-Vögten
und einen Link wo man das Originalcover von beiden CDs als PDF
abenladen kann, DU!

Herzlichst, Euer Friedli und Fränz Maria Glogger